/ REISEN SPRACHREISEN SPRACHEN


    Lebensträume

     

    Hier sind nur ein paar Beispiele aus einer
    Vielzahl von Möglichkeiten.
    Bitte fragen Sie bei uns an!


      Segeln



      Foto: Seacloud

      ab € 4.855,-- p. P.
      in der Doppelkabine, ohne Flug, dieser
      wird natürlich von uns dazugebucht.
      (Aufpreis) Aufschlag für Einzelbelegung:
      je nach Kategorie 50 % bis 100 %.


      Termin:
      15.1. bis 28.1.2018

      Diese Segelreise kann flexibel gestaltet werden.
      Sie können ein Vor- und/ oder Nachprogramm
      dazubuchen oder auch die Segelreise
      verkürzen, wenn Sie nicht so viel Zeit haben.


      Reiseverlauf:
      (Variante 13 Nächte)

      • 15.1.: San José (Puerto Limón)/
        Costa Rica. Individuelle oder gegen
        Aufpreis organisierte Anreise nach
        Puerto Limón. Einschiffung.
      • 16.1.: Puerto Limón/ Costa Rica
        Bootstour durch die Tortuguero-Kanäle
      • 17.1.: Corn Islands/ Islas del
        Maiz/ Nicaragua
      • 18.1.: Auf See
      • 19.1.: Auf See
      • 20.1.: Roatán/ Honduras
        Mit einer Seilbahn durch die Baumkronen
        und Strandbesuch
      • 21.1.: Belize Stadt/ Belize
        Ausflug nach Altun Ha.
      • 22.1.: Belize Stadt/ Belize
        Ausflug nach Lamanai mit Bootsrour.
      • 23.1.: Lighthouse Reef/ Belize
        Schnorchelausflug zum Great Blue Hole
      • 24.1.: Auf See
      • 25.1.: Cozumel/ Mexiko
        Ausflug zur Maya-Stätte Tulum oder
        Tour mit dem Beach-Buggy und Schnorcheln.
      • 26.1.: Auf See
      • 27.1.: Cienfuegos/ Kuba
      • 28.1.: Cienfuegos/ Kuba
        Individuelle oder gegen Aufpreis
        organisierte Abreise.


      Veranstalter:
      Terra

      zurück


      Üppige Naturparadiese und farbenfrohe Unterwasserwelten,
      steinalte Maya-Kultur und Havannas neuer Rhythmus


      Grünes Paradies: die Nationalparks Costa Ricas
      Mehr als ein Viertel seiner Fläche hat Costa Rica unter Naturschutz gestellt und
      bietet damit einer schier unglaublichen Vielfalt an Tieren und Pflanzen ein sicheres
      Zuhause. Die Naturhughlights liegen dicht nebeneinander in dem friedlichen kleinen
      Land, das seit 1948 kein Militär mehr besitzt. In den zahlreichen Nationalparks warten
      majestätische Vulkankrater und geheimnisvolle Nebenwälder, die Sie im Vorprogramm
      besuchen können. Der Toruguero Nationalpark ist nur auf dem Wasser- oder Luftweg
      zu erreichen, so undurchdringlich ist seine Kanal- und Lagunenlandschaft.

      Viele entspannte Segeltage
      zwischen Welten kreuzen, neue Ufer entdecken, Spannendes an Land und entspannte
      Stunden auf See erleben - für gleich vier ganze Tage kommt auch die Erholung an
      Bord nicht zu kurz: viel Zeit, um das Leben unter weißen Segeln zu genießen und
      sich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen zu lassen.

      Das zweitgrößte Korallenriff der Welt
      Das Barrier Reef von Belize ist ein 256 km langes Riffsystem, in dem unzählige
      kleine Koralleninselchen liegen. Im Lighthouse Reef Atoll befindet sich ein
      Naturwunder der besonderen Art: das Great Blue Hole. Es ist während der letzten
      Einszeit entstanden, eine kreisrunde Vertiefung des Meeresbodens mit einem
      Durchmesser von über 300 Metern und ein Weltnaturerbe der UNESCO. Die
      eindrucksvolle Schönheit der Rifflandschaft lässt sich selbstverständlich
      auch unter Wasser entdecken: beim Schnorcheln.

      Die Maya-Stätten in Mexiko und Belize
      Die Hochkultur der Maya in Mittelamerika, die vor etwa 5000 Jahren begann und deren
      Endphase zur Zeit der spanischen Eroberung erreicht war, gibt noch heute Rätsel auf.
      Ihre Zeremonien erscheinen blutrünstig, ihre Stufenpyramiden imposant, und ihre
      Steinreliefs sind überaus kunstfertig. Auf dieser Reise lassen sich gleich drei
      geheimnisvolle Maya-Hochburgen besuchen: Tulum in Mexiko ist die einzige Maya-
      Stätte, die am Meer liegt, Altun Ha und Lamanai befinden sich in Belize. Lamanai
      liegt an den Ufern einer Inlandlagune und war an die 3000 Jahre lang besiedelt.
      Ausgrabungen ergaben, dass um 700 n. Chr. über 20000 Menschen dort lebten.

      Havanna: lebendiger Mythos zwischen Rum, Rhythmus und Revolution
      Daumendicke Zigarren, amerikanische Oldtimer, barocke Kirchen und verwitterte
      Prachtfassaden - Havanna ist Mythos pur. Seit der politischen Annäherung
      zwischen Kuba und den USA pocht das Herz der facettenreichen Hauptstadt noch
      ein wenig schneller. Ob auf der Uferstraße Malecón oder in den charmanten
      Altstadtgassen - es liegt Aufbruchstimmung in der sommerwarmen Luft (im
      Nachprogramm).

      Ein Lektor begleitet die Reise
      Wissenswertes und Spannendes, Unterhaltsames und Informatives - die Vorträge
      dieses Experten haben ganz unterschiedliche Fachthemen. Er steht an Bord auch
      jederzeit für Fragen zur Verfügung.


      Reisetipp: Costa Rica
      Vorprogramm in Costa Rica von 11.1. bis 15.1.2018.
      Rundreiseprogramm mit 4 Übernachtungen/ Frühstück in First-Class-Hotels,
      Tageszimmer am Ankunftstag, Stadtrundfahrt in San José, Ausflug in den
      El Silencio de Los Angeles Cloud Forest Nationalpark, Halbtagstour zum
      Vulkan Arenal, Ganztagstour in den Caño Negro Nationalpark, alle Transfers.

      Reisetipp: Havanna
      Nachprogramm in Havanna von 28.1. bis 31.1.2018
      3 Übernachtungen/ Frühstück in einem First-Class-Hotel, Stadtrundfahrt durch
      das moderne Havanna, Altstadtbesichtigung, Tagesausflug nach Trinidad, alle
      Transfers.

      Mindesteilnehmerzahl: 10 Personen


      Wir stehen Ihnen gern mit weiteren Auskünften zur Verfügung!

      Unverbindliche Anfrage:
      office@checkinreisen.at






      Südsee



      Foto: aus eigenem Archiv

      ab € 13.250,-- p. P. im DZ
      EZZ: ab € 3.920,--


      Termin:
      20.1. bis 17.2.2018
      weitere Reisen: April, August
      und November 2018


      Leistungen:

      • Flüge ab/ bis Deutschland,
        Zuflüge ab/ bis Österreich möglich
      • Innerpazifische Flüge
      • 14-tägige Kreuzfahrt auf der Aranui 5
        in einer Doppelkabine
        mit privatem Duschbad
      • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel
        Hongkong
      • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel auf
        Rarotonga (Beachfront-Suite)
      • 2 Übernachtungen im Komfort-Hotel
        auf Aititaki (Beachfront Suite)
      • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel
        auf Tahiti
      • 3 Übernachtungen im guten
        Mittelklasse-Hotel auf Huahine
      • 2 Übernachtungen im Komforthotel
        auf Moorea


      Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen


      Reiseverlauf (in Stichwörtern):

      • 1. Tag: Flug nach Hongkong
      • 2. Tag: Hongkong
        Begrüßung und Transfer zum Hotel
      • 3. Tag: Hongkong - Auckland
        Stadtrundfahrt Hongkong. Zeit zur
        freien Verfügung.
        Weiterflug nach Auckland
      • 4. Tag: Auckland - City of Sails
        Stadtführung. Auf dem Weiterflug
        nach Rarotonga
        Überschreitung der Datumsgrenze.
      • 5. Tag: Willkommen in der Südsee
        Begrüßung in Rarotonga mit einem für
        die Südsee typischen Blumenkranz.
        Kurzer Flug ins Paradies, nach Aitutaki.
      • 6. Tag: Aitutaki
        Kreuzen vor Aitutaki und Erforschung
        der herrlichsten Ecken der schönsten
        Lagune der Welt. Auf One Foot Island
        kann man auf Wunsch einen Stempel
        in den Reisepass bekommen. Köstliches
        Grill-Picknick zu Mittag.
      • 7. Tag: Aitutaki - Papeete
        Tour zum thema Geschichte und Kultur
        der Insel Aitutaki. Umukai-Mittagessen
        aus dem Erdofen. Rückflug nach
        Rarotonga, Zeit zur freien Verfügung bis
        zum Weiterflug nach Papeete.
      • 8. Tag: Von Tahiti nach Huahine
        Besuch des Museums von Tahiti und
        seinen Inseln und des Marae Arahurahu.
        Guter Einblick in das Leben in der Südsee.
        Flug nach Huahine, einem Atoll aus zwei
        zentralen Vulkaninseln, die lediglich durch
        einen sehr schmalen und seichten Kanal
        voneinander getrennt sind. Bezug der
        Unterkunft und Rest des Tages zur
        freien Verfügung.

      Veranstalter:
      LI

      Unverbindliche Anfrage:
      office@checkinreisen.at


      zurück


        Per Postschiff durch das Südsee-Paradies
        30-tägige Erlebnisreise durch Polynesien mit Kreuzfahrt
        zu den Tuamotus und Marquesas auf der Aranui 5


        Das neue und moderne Postschiff Aranui 5 versorgt auf seinen Fahrten durch
        die Inselwelt der Tuamotus und Marquesas die dortigen Bewohner mit Waren und
        stellt somit die Verbindung zum Rest der Welt her. Kommen Sie mit an Bord und
        erleben Sie spannende Landausflüge, die Ihnen einzigartige Einblicke in die sehr
        unterschiedlichen Kulturen, Künste und Bräuche der Südsee erlauben.
        Vulkanische Inseln, smaragdgrüne Gewässer, gewaltige Berge, spektakuläre
        Landschaften und stolze Kulturen erwarten Sie. Sie werden schnell verstehen,
        warum Paul Gauguin und Jaques Brel die Marquesas so liebten. Durch den
        Besuch auf den Gesellschaftsinseln und Cook-Inseln lernen Sie noch weitere
        farbenprächtige Facetten der Südsee kennen.
        Text: LI


        Reiseverlauf (in Stichwörtern, Fortsetzung):


        • 9. Tag: Polynesische Geschichte und Tradition auf Huahine
          Die halbtägige Tour über die Insel Huahine steht im Zeichen der
          polynesischen Geschichte und Tradition. Besuch des Dorfes Maeva, einer
          Vanilleplantage, der traditionellen steinernen Fischfallen, dann Zeit
          zur freien Verfügung.
        • 10. Tag: Lagunenfahrt Huahine
          Ganztägige Lagunenfahrt, Besuch des Korallengartens, Picknick auf einem
          der vorgelagerten Inselchen, den Motus, Gelegenheit zum Schwimmen und
          Schnorcheln.
        • 11. Tag: Huahine - Moorea
          Rückflug nach Tahiti. Fährenfahrt nach Moorea, halbtägige Inseltour, am
          Abend gemeinsames Essen in entspannter Südseeatmosphäre.
        • 12. Tag: Entspannung im Paradies
          Der Tag steht zur freien Verfügung.
        • 13. Tag: Mooerea
          Wunderschöne Lagunenfahrt. Moorea wird bestimmt von den zwei tief
          einschneidenden Buchten Baie de Cook und Baie d'Oponohu. Herriche weiße
          Sandstrände, Gelegenheit, mit Stachelrochen zu schwimmen und zu
          schnorcheln. Barbecue auf einer kleiner vorgelagerten Insel.
        • 14. Tag: An Bord der Aranui 5
          Fährenfahrt zurück nach Papeete, Beginn der 14-tägigen Kreuzfahrt an Bord
          des Postschiffes Aranui 5 zum Tuamotu-Archipel und zu den Marquesas-Inseln.
        • 15. Tag: Tag im Tuamotu-Archipel
          Möglichkeit, auf Takapoto an Land zu gehen und in der glasklaren Lagune zu
          schwimmen.
        • 16. Tag: Auf offener See
          Fahrt in Richtung Marquesas-Inseln.
        • 17. Tag: Die archäologische Hochburg Nuku Hiva
          Erreichen der Insel Nuku Hiva. Einfahrt in die Bucht von Taiohae, Blick auf
          ein gigantisches Amphitheater aus Vulkangestein. Großartige archäologisch
          bedeutende Fundstätten, steinerne Gottheiten, Stätten heiliger Rituale und
          rätselhafte Felszeichnungen von Fischen und Schildkröten.
        • 18. Tag: Ua Pou - Vulkanische Schönheit
          Besuch des Dorfes Hakahau mit seiner charmanten Kirche, Wanderung zu einem
          Aussichtspunkt, der einen traumhaften Ausblick über die wolkenbehangene
          Vulkanlandschaft bietet. Polynesische Spezialitäten zum Mittagessen.
        • 19. Tag: Hiva Oa und Insel Tahuata - Wahlheimat von Paul Gauguin
          Auf Tahuata ist die Luft erfüllt vom betörenden Duft von Tiare und Frangipani.
          Letzte Ruhestätte auch von Jacques Brel.
        • 20. Tag: Die Grüne Insel Fatu Hiva
          Entlegenste und wohl geheimnisvollste sowie landschaftliche schönste Insel des
          Marquesas-Archipels. Interessante Handwerksarbeiten der Bewohner. Möglichkeit
          zur Wanderung zu einer der weltweit schönsten Buchten, der Jungsfernbucht.
        • 21. Tag: Hiva Oa
          Nochmaliges Anlagen auf Hiva Oa, Besuch der eindrucksvollen Tikis im Nordosten
          der Insel, der größten polynesischen Steinfiguren nach den Moais auf der
          Osterinsel.
        • 22. Tag: Ua Huka
          Älteste archäologisch bedeutende Überreste der Marquesas. Die Insel hat ein
          flacheres Relief mit Hochplateaus und dazwischen fast wüstenartige Gebiete.
        • 23. Tag: Nuku Hiva und Ua Pou
          Beladung des Schiffes mit getrockneten Kokosnüssen und Früchten zum Transport
          nach Tahiti. Möglichkeit zum Kauf eines hier noch lokalen Kunsthandwerkes.
        • 24. Tag: Auf offener See - Ruhetag an Bord
          Relaxen auf dem Sonnendeck.
        • 25. Tag: Rangiroa
          Gelegenheit, in einem der größten Atolle der Welt zu schwimmen oder zu
          schnorcheln und eine Perlenfarm zu besichtigen.
        • 26. Tag: Südseetraum Bora Bora
          Das kristallklare Wasser der türkisfarbenen Laguna lädt zum Schwimmen,
          Schnorcheln und Tauchen ein. Tolles Picknick am weißen Korallenstrand.
        • 27. Tag: Abschied nehmen
          Ankunft in Tahiti, Bezug des Tageszimmers im Hotel Le Méridien. Nach einem
          gemeinsamen Abendessen Transfer zum Flughafen. Flug nach Los Angeles.
        • 28. Tag: Los Angeles
          Ankunft in der relaxten Welthauptstadt des Entertainments. Nach einer
          Stadtrundfahrt Transfer zum Hotel.
        • 29. Tag: Rückflug
          Zeit zum Erkunden der City of Angels. Danach Transfer zum Flughafen und
          Rückflug nach Europa.
        • 30. Tag: Ankunft daheim


        Die 14-tägige Kreuzfahrt ist auch individuell möglich.

        Preis: ab € 4.090,-- in der Doppelkabine (Kreuzfahrt).
        Einzelkabinenzuschlag: ab 1.975,--






      Südsee



      Foto: Acad. Tica

      ab € 6.380,-- p. P. im DZ
      EZZ/ EKZ: ab € 790,--


      Termin:
      21.10. bis 4.8.2018


      Leistungen:

      • Flüge ab/ bis Deutschland,
        Zuflüge ab/ bis Österreich möglich
      • 4 Übernachtungen in
        ausgezeichneten Deluxe-Hotels
        auf Viti Levu
      • 7 Übernachtungen an Bord
        der Fiji Princess
      • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
      • An bord der Fiji Princess:
        Tee, Barista-Kaffee, Wasser, Saft
      • Zusätzlich in den Kabinen der
        Kat. Orchid: Obst zur Begrüßung,
        täglich aufgefüllte Mini-Bar
        (Softdrinks, Mineralwasser), Fiji-
        Sonnenschutz-Set, Kaffeemaschine
        und Teekocher
      • Willkommensessen und Abschiedsessen
        mit Meeresfrüchten auf Citi Levu
      • Welcome Dinner und Farewell Dinner
        an Bord der Fiji Princess mit
        Musik und Tanz
      • Schnorchelausrüstung während
        der Kreuzfahrt (nach Verfügbarkeit)
      • Wassersportausrüstung (Spyboards,
        Kajaks etc.) am Privatstrand auf
        Nanuya Island
      • Alle Eintrittsgelder und
        Besichtigungen lt. Programm
      • Ausflüge in klimatisierten
        Reisebussen
      • Durchg. deutschspr. Reiseleitung
        ab/ bis Viti Levu


      Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen


      Reiseverlauf (in Stichwörtern):

      • 1. und 2.Tag: Flug in die Südsee
      • 3. Tag: Bula in Fiji!
        Landung auf der Hauptinsel Viti Levu.
        Fahrt entlang der Südküste zum
        komfortablen Hotel, direkt am
        schönsten Inselstrand: Ruhe,
        die Farben der Südsee und ein
        stimmungsvolles Welcome Dinner.
      • 4. Tag: Geheimnisvolle
        Namosi Highlands

        Fahrt von der Korallenküste tief ins
        Gebirge im kaum besuchten Herzen der
        Insel. Abgelegene Dörfchen mit Bure-
        Hütten und Plantagen verbergen sich
        in üppig-grünem Dschungel. Herzliche
        Begrüßung mit einer traditionellen
        Kava-Zeremonie und dem Erdofen-Fest
        Lovo mit fangfrischen Meeresfrüchten,
        Fleisch und Gemüse. Hautnah erlebter
        Tropenzauber beim Mambus-Rafting und
        Bad unter dem Wasserfall.

      Veranstalter:
      LI

      Unverbindliche Anfrage:
      office@checkinreisen.at


      zurück


        Exklusive Fiji-Kreuzfahrt -
        Im Paradies der Vulkane und Atolle

        15-tägige Fiji-Erlebnisreise mit 8-tägiger Kreuzfahrt


        Die Südsee - seit Generationen sprichwörtlich gewordener Sehnsuchtsort.
        Türkisblaue Lagunen, dunkel schimmernde Perlen, smaragdgrüne Vulkan-Hänge,
        schneeweiße Sandstrände, zartgelbe Frangipani-Blüten und scharlachroter
        Hibiskus. Die Farben der Südsee vergisst man nie! Doch es sind die heitere
        Gelassenheit und die fröhlichen Lieder der Fijianer, die den Farben Wärme
        verleihen. Hier fühlt man sich wirklich von Herzen willkommen.
        Bula (willkommen) in Fiji!
        Text: LI


        Reiseverlauf (in Stichwörtern, Fortsetzung):


        • 5. Tag: An der Korallenküste
          Eine kleine Wanderung durch die bizarren Sanddünen von Sigatoka eröffnet
          herrliche Ausblicke auf den Ozean. Das Töpferdorf Nakabuta un der
          farbenfrohe Markt in Sigatoka bieten Südsee-Alltag pur. Beim Mittagessen
          werden Sie Zeuge eines zeremoniellen Feuerlaufs. Ein besonderes Erlebnis
          ist am Nachmittag die Rückfahrt mit Fijis nostalgischem Zuckerrohrzug
          durch die Tropenlandschaft zum Natadola-Stand.
        • 6. Tag: Willkommen an Bord!
          Im Hafen von Denarau erwartet Sie die elegante Fiji Princess, Ihr Zuhause
          für die kommenden sieben Nächte. Mit einer traditionellen Salusalu-Zeremonie
          heißt Sie die Crew stimmgewaltig willkommen. Leinen los - Ihr Südsee-Abenteuer
          beginnt! Badestopp auf der winzigen Insel Savala. Dann Umrunden der Nordküste
          von Viti Levu und Fahrt zu Insel Tavuca. Beim Captain's Dinner verzaubern Sie
          Südsee-Klänge unter funkelnden Sternen.
        • 7. Tag: UNESCO-Welterbe Levuka
          Fahrt entlang der Nordküste von Viti Levu zur Insel Ovalau. Die alte Hauptstadt
          Levuka ist Fijis einziges UNESCO-Welterbe. Einst gaben sich im Zentrum der
          Kolonialverwaltung Segler aus allter Welt ein Stelldichein - kaum vorstellbar,
          wenn man heute durch die beschauliche koloniale Altstadt aus dem 19. Jh. bummelt.
          Ein besonderes Erlebnis ist ein Schulbesuch, wo Sie von den Schülern mit
          Südsee-Klängen begrüßt werden. Am Nachmittag Erkundung des spektakulären
          vulkanischen Inselinneren.
        • 8. Tag; Garteninsel Taveuni
          Die Insel gilt als die schönsten des gesamten Archipels. Vor der Kulisse eines
          mächtigen Schildvulkans machen Regenwälder, Palmenhaine und tropische Blumen
          in allen Farben die Wanderung durch den Bouma Forest Park zu einem Erlebnis
          für alle Sinne. Am Ende erwartet Sie ein spektakulärer Wasserfall.
        • 9. Tag: Alle Facetten der Südsee
          Heute fühlen Sie sich wie Captain Cook: zwei Inseln - zwei Welten. Die Bewohner
          der abgelegenen Insel Rabi haben ihre Wurzeln im mikronesischen Kiribati, während
          die Insel Kioa von Polynesiern aus Tuvalu besiedelt wurde. In den Dörfchen zwischen
          türkisgrünen Lagunen und üppig-grünen Berghängen scheinen alle Uhren
          stillzustehen. Tagesziel ist das verträumte Städchen Savusasu auf Fijis
          zweitgrößter Insel Vanua Levu.
        • 10. Tag: Vanua Levu - Verstecktes Paradies
          Savusavu ist zweifellos einer der schönsten Orte Fijis. Hier ankern Yachten aus
          aller Welt. Die kleine Einkaufsstraße an der malerischen Bucht bietet ein besonderes
          Flair. Nach dem Besuch einer Perlenfarm ankern Sie am Nachmittag in der Wainunu
          Bay, einem Eldorado für Schnorchler und Sonnenanbeter.
        • 11. Tag: Magische Inselwelt der Yasawas
          Erreichen der Yasawas: Sieben dünn besiedelte und zahllose unbewohnte Eilande
          reihen sich wie Perlen aneinander und übertreffen alle Südsee-Klischees.
          Sie ankern am Traumstand der mystischen Insel Sawa-I-Lau. Von hier aus führen
          Stufen hinunter zu einem Höhlensee. Beim Bad im glasklaren Wasser schweift der
          Blick hinauf zur majestätischen Kathedrale. Wer möchte, gelangt durch ein
          Unterwassertor in einen weiteren Höhlensee. Am Nachmittag Erholung am
          Privatstrand von Nanuya Island.
        • 12. Tag: Blaue Lagune, grüne Mangroven
          Eine leichte Wanderung führt über Nanuyas grüne Hügel mit herrlichem Ausblick
          auf die Lagune, hinab in bizarre Mangrovenwälder. In Lo's Tea Shop kosten Sie
          einheimischen Kuchen, dann besuchen Sie den Muschelmarkt und schauen
          Korbflechtern über die Schulter. Ein Schnorchelausflug am Nachmittag entführt
          Sie an einen einsamen Palmenstrand. Das Captain's Dinner aus dem Lovo-Erdofen
          unter Sternen am Strand, untermalt von Tänzen und Klängen der Südsee, ist
          ein Fest der Sinne.
        • 13. Tag: Der Duft von Frangipani
          Ausschiffung im Hafen von Denarau. Zum abschied noch ein Ständchen der
          herzlichen Crew. Der Garden of the Sleeping Giant verzaubert Sie mit einem
          Feuerwerk an Orchideen der Südsee. Im gepflegten Dorf Viseisei begeben Sie sich
          auf die 3000 Jahre alten Spuren der ersten Siedler. Beim Abschiedsessen in der
          eleganten Marina von Denarau genießen Sie erlesene Meeresfrüchte. Übernachtung
          im komfortablen Hotel in Dearau.
        • 14. Tag: Abschied von der Südsee
          Transfer und rückflug.
        • 15. Tag: Ankunft daheim


        12-tägige Vorreise Neuseeland "Am schönsten Ende der Erde" ist
        von 12.10. bis 23.10.2018 möglich.

        Preis: ab € 3.190,-- p. P. im DZ/ in der DK.
        EZZ/ EKZ: ab 970,--


        Wir informieren Sie gern über die Details dieser Vorreise oder auch über eine Verlängerungsreise nach Samoa.





      Südsee



      Foto: Acad. Tica

      ab € 14.980,-- p. P. im DZ
      EZZ/ EKZ: ab € 3.460,--


      Termin:
      9.5. bis 31.5.2018


      Leistungen:

      • Flüge ab/ bis Deutschland,
        bis/ ab Manila
        Zuflüge ab/ bis Österreich möglich
      • Flug von Manila nach Koror
      • 16-tägige Premium-Kreuzfahrt
        auf der Silver Discoverer in einer
        Doppelkabine mit privatem Bad
      • 5 Übernachtungen in Komfort-Hotels
        in Singapur, Koror, Honiara und Brisbane
      • Deutschspr. erf. durchgehende
        Reiseleitung durch den Veranstalter
      • qualifiziertes Expeditionsteam
        und spannende Bordvorträge
      • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
      • Ausgewählte Weine, alkoholische
        Getränke und Softdrinks an Bord inklusive
      • Ausflüge, Besichtigungen, Transfers
        und Zodiac-Exkursionen lt. Reiseverlauf
      • Expeditionsausrüstung mit Rucksack
        und Mineralwasser
      • Persönl. Butlerservice in
        allen Suiten
      • Reiseliteratur und Info-Material

      Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen


      Reiseverlauf (in Stichwörtern):

      • 1. Tag: Flug nach Singapur
      • 2. Tag: Ankunft in Singapur
        Transfer zum zentral
        gelegenen Hotel. Rest des Tages
        zur freien Verfügung.
      • 3. Tag: Singapur
        Stadtrundfahrt durch den Stadtstaat
        mit seiner modernen Infrastruktur,
        vor dem Flug in die Südsee
        via Manila.
      • 4. Tag: Willkommen in der Südsee
        Ankunft in Koror und Übernachtung
        im wunderschön gelegenen Hotel.
        Der Tag dient der Erholung. Erstes
        gemeinsames Abendessen und
        Entspannung in der Südsee.
      • 5. Tag: An Bord der
        Silver Discoverer

        Einschiffung auf der Silver
        Discoverer, Ihrem komfortablen
        Zuhause für die kommenden
        15 Nächte.
      • 6. Tag: Der Zauber Mikronesiens
        Stadtbummel in Koror, Besuch des
        Nationalmuseums, des Eptison-
        Museums oder des Aquariums.
        Auf Wunsch Ausflug auf einem
        Speedboat zum UNESCO-
        Weltnaturerbe Rock Islands, einem
        Labyrinth aus Kanälen, Inseln und
        Lagunen. Danach Fahrt durch die
        türkisgrüne Lagune von Koror zum
        offenen Meer, wobei Sie die grüne
        Mangroveninsel Babeldaob passieren.
      • 7. und 8. Tag: Auf hoher See
        unendliches Pazifik-Blau, soweit das
        Auge reicht. Ab und zu Seevögel über
        der weiten Südsee. Genießen Sie die
        Annehmlichkeiten Ihres luxuriösen
        Kreuzfahrtschiffes, das keine Wünsche
        offen lässt. Entspannung auf dem
        Sonnendeck und spannende Vorträge
        zu Papua-Neuguinea.
      • 9. Tag: Mythos Papua-Neuguinea
        Der erste Anlaufhafen ist Vanimo. Kaum
        ein Reisender verirrt sich in die Provinz
        Sandaun. Die Einheimischen begrüßen
        Sie mit traditionellen Tänzen aus der
        archaischen Welt. Mit Kleinbussen
        erkunden sie die Dörfer der Umgebung.
        Wunderschöne Strände laden zum Baden
        ein. Weiterfahrt entlang der Nordküste
        Papua-Neuguineas nach Osten.

      Veranstalter:
      LI


      zurück


        Mythische Welten: Expeditionskreuzfahrt
        von Palau über Papua-Neuguinea auf die Salomonen

        23-tägige Erlebnisreise mit 16-tägiger Kreuzfahrt
        von Mikronesien nach Melanesien


        Fantastisches Papua-Neuguinea! Begeben Sie sich an Bord der komfortablen
        Silver Discoverer auf eine einzigartige Expeditionskreuzfahrt von Palau,
        entlang der Nordküste Papua-Neuguineas bis zu den Salomonen. Archaische
        Sitten und Bräuche, Maskentänze, schwarze Magie und wilde Trommelklänge.
        Über Ihnen feuerspeiende Vilkanriesen, bunt schillernde Paradiesvögel und
        Papageien - unter Ihnen die schönste Unterwasserwelt des gesamten Pazifiks.
        Der Pioniergeist macht diese Reise zur Reise Ihres Lebens.
        Text: LI


        Reiseverlauf (in Stichwörtern, Fortsetzung):


        • 10. Tag: Südsee-Inseln, aus der Zeit gefallen
          Vor dem ort Aitape liegt Ali Island, dessen traumhafter weißer Sandstrand
          in ein glasklares blaues Meer übergeht - geeignet zum Baden und Schnorcheln.
          In einem malerischen Inseldorf werden Sie mit Klängen und Tänzen der Südsee
          begrüßt. Beim Spaziergang zur Dorfschule und zur kleinen katholischen Kirche
          kann man die Lebensweise der Einheimischen gut beobachten. Wer möchte, kann
          seine Paddelkünste in einem lokalen Kanu erproben.
        • 11. Tag: Geheimnisvoller Sepik-Fluss
          Das Schiff erreicht die Mündung des Sepik-Flusees, eine Welt aus dichten
          Mangroven, hellen Sandbänken und schimmernden Lagunen. Je nach Gezeitenstand
          befahren sie den Fluss mit Zodiacs und werden in abgelegenen Dörfern von den
          Klängen Papua-Neuguineas herzlich begrüßt. Auf dem Markt von Kopar verkaufen
          Kunsthandwerker der umliegenden Dörfer Masken, Körbe, Knochenschnitzereien,
          Trommel und Paddel von erlesener Schönheit. Vogelliebhaber begeben sich auf
          eine Zodiac-Exkursion in die verzweigten Seitenarme des Sepik-Flusses und
          halten Ausschau nach farbenfrohen Papageien. In der Nacht erwartet Sie ein
          spektakuläres Schauspiel, wenn Ihr Schiff Vulkanriesen passiert und rot
          glühende Lavaströme den pechscharzen Himmel erhellen.
        • 12. Tag: Im Bismarck-Archipel
          Alim Island ist ein unbewohntes tropisches Paradies im Bismarck-Archipel.
          An seinen palmengesäumten Sandstränden können Sie sich erholen. Sie können
          auch die farbenfrohe Unterwasserwelt bei einer Tauchpartie am unberührten
          Korallenriff erkunden. Mit etwas Glück kann man sogar Meeresschildkröten
          sehen, die ihre Eier hier ablegen. Danach nimmt das Schiff Kurs gegen
          Süden und erreicht wieder Papua-Neuguinea.
        • 13. Tag: In der Bucht von Madang
          Madang verfügt über einen der schönsten Häfen im Süd-Pazifik, eingerahmt
          von steilen Bergen und üppig-grünem tropischen Urwald. 34 gesunkene Schiffe
          zeugen von heftigen Gefechten im Zweiten Weltkrieg - besonders spannend für
          Taucher. Die lukrative Ausfuhr von Kopra, getrocketem Kokoskernfleisch,
          sichert die Existenz der Stadt. Sie sehen den Leuchtturm aus dem Jahr 1959
          und das Dorf Bilbil, berühmt für seine Töpferarbeiten. Achten Sie auf die
          Flughunde, die tagsüber zahlreich und träge in den Bäumen hängen. Immergrüne
          Mangrovenwälder, das tiefblaue Meer, einsame Strände und schroffe Bergspitzen
          bilden eine grandiose Kulisse für Ihren Zodiac-Ausflug zu den Inseln der
          Hansa Bay vor Madang.
        • 14. Tag: Tanz auf dem Vulkan
          Gegen Mittag läuft Ihr Schiff in die 5 km breitete geflutete Caldera der
          spektakulären Insel Garove ein. Die wenigen Dörfer kleben am äußeren
          Vulkanrand. Man lebt dort seit alters her von der Kopra-Produktion. An
          einer Landspitze inmitten der Caldera werden Sie von den Einheimischen
          stimmgewaltig begrüßtund zum Dorfplatz geleitet. Vor der Kulisse von
          Schule und Kirche bezaubern Sie Tänze und Trommelwirbel. Erklimmen Sie
          die höheren Dorfregionen oder stürzen Sie sich mit den einheimischen
          Kindern in die lauen Fluten der Südsee.
        • 15. Tag: Robinson-Crusoe-Feeling
          Das Schiff ankert auf Tsoi Island, einem kleinen tropischen Eiland im
          nördlichen Bismarck-Archipel. Weiße Traumstrände, Kokospalmen und die
          türkisfarbene Lagune bilden die herrliche Südsee-Kulisse für einen
          entspannten Tag. Der Alltag der Insulaner hat sich seit Jahrhunderten
          kaum verändert.
        • 16. Tag: Vulkane und Maskentänze
          Sie erreichen New Britain, Papua-Neuguineas größte Insel. Die Einfahrt
          in die geflutete Caldera der Inselhauptstadt Rabaul ist atemberaubend:
          Vulkane zu beiden Seiten, am Horizont die dunklen Rauchsäulen des Vulkans
          Tavurvur. Das faszinierende Vulkan-Observatorium von Rabaul überwacht
          Papua-Neuguineas 14 aktive und 23 schlafende Vulkanriesen. Sie sehen
          japanische Tunnel und Schiffe aus dem Zweiten Weltkrieg und besuchen
          Markt und Museum von Kokopo. Zauberhaft ist der Panorama-Blick auf das
          Anwesen von Emma Forsyth, besser bekannt als Queen Emma. Am Abend
          entführen Sie traditionelle Masken- und Feuertänze der melanesischen
          Baining in eine andere Welt.
        • 17. Tag: Auf hoher See
          Das Schiff überquert die Salomonische See. Spannende Bordvorträge
          bereiten Sie auf die kommenden Tage vor.
        • 18. Tag: Willkommen auf den Salomonen
          Zunächst passieren Sie die Insel Gizo, das Eingangstor zu den
          Salomonen, und erreichen die winzige Insel Njari mit ihrer unvergleichlichen
          Unterwasserwelt. Beim Schnorcheln und Tauchen bewundern Sie die größte
          Artenvielfalt an Fischen und Korallen im gesamten Pazifik - ein
          Feuerwerk an Farben und Formen!
        • 19. Tag: Melanesien trifft Polynesien
          Die Russel Islands dienten der US-amerikanischen Marine im Zweiten
          Weltkrieg als Nachschubbasis. Heutzutage ist vor allem der Kopra-Export
          für die größte Insel Pavuvu die Haupteinnahmequelle. Da auf der Insel
          eine Gemeinde lebt, die von der weit entfernten Insel Tikopia stammt,
          werden Sie Zeuge sowohl melanesischer als auch polynesischer Kunst und
          Kultur. Und auch Pavuvus Unterwasserwelt und die Strände sind absolut
          faszinierend.
        • 20. Tag: Honiara, Hauptstadt der Salomonen
          Ausschiffung nach einem erlebnisreichen Tag. auch in Honiara prägte der
          Zweite Weltkrieg das Landschaftsbild. Während einer halbtägigen Führung
          lernen sie u. a. das Parlament kennen. Letzter Abend in der Südsee.
        • 21. Tag: Abschied von der Südsee
          Der Tag steht bis zum Abflug zur freien Verfügung. Flug von Honiara
          nach Brisbane, Übernachtung im Komfort-Hotel.
        • 22. Tag: Brisbane
          Stadtrundfahrt durch die unbekannte Metropole mit ihren futuristischen
          Glaspalästen in direkter Nachbarschaft zu altehrwürdigen viktorianischen
          Häusern. Rückflug über Singapur.
        • 23. Tag: Ankunft daheim

        Bitte fragen Sie bei uns an! Wir informieren Sie gern über alle Einzelheiten!


        Unverbindliche Anfrage:
        office@checkinreisen.at






      Südsee



      Foto: aus eigenem Archiv

      ab € 6.120,-- p. P. im DZ
      EZZ: auf Anfrage


      Reisezeitraum:
      1.6. bis 31.10.2018
      1.11.2018 bis 31.5.2019


      Leistungen:

      • Flüge ab/ bis Deutschland,
        Zuflüge ab/ bis Österreich möglich
      • Innerpazifische Flüge
      • Transfers und Ausflüge
        mit englischspr. Reiseleitung in
        landestypischen Reisebussen
      • 8 Übernachtungen in
        Komfort-Hotels sowie
        3 Übernachtungen im Hotel
        der guten Mittelklasse
      • Mahlzeiten gemäß
        Reiseverlauf


      Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen


      Reiseverlauf (in Stichwörtern):

      • 1. Tag: Flug nach Tahiti
      • Flug via Paris und Los Angeles in
        die Südsee. Ankunft in Papeete,
        Transfer zum Hotel.
      • 2. Tag: Auf der Insel der Liebe
        Sie erkunden Tahitit, das den Beinamen
        Insel der Liebe trägt und als URsprung
        des Südsee-Mythos gilt. Während eines
        halbtägigen Ausfluges lernen Sie die
        Geschichte, die Kultur und die
        Traditionen kennen, die Tahiti
        so besonders machen. Zudem warten
        atemberaubende Landschaften mit
        üppiger Vegetation, tropische
        Gärten und schäumende Wasserfälle
        auf Sie.

      Veranstalter:
      LI


      zurück


        Klassiker der Südsee: Zu Besuch auf den Gesellschaftsinseln
        14-tägige Privatreise zu den Gesellschaftsinseln
        zu den Tuamotus und Marquesas auf der Aranui 5


        In Französisch-Polynesien werden Ihre Südsee-Träume wahr! Eingebettet in
        schimmernde Lagunen, zwischen Atollen und dem unendlichen Blau des Ozeans
        warten mit Tahiti, Moorea, Huahine und Bora Bora die vier schönsten Inseln
        des Gesellschaftsarchipels auf Sie. Zum Kennenlernen wurden von dem Veranstalter
        auf den einzelnen Inseln verschiedene Ausflüge für Sie eingeplant. Dennoch haben
        Sie Zeit zum Entspannen und das kristallklare Wasser mit den ganzjährig angenehmen
        Badetemperaturen zu genießen. Willkommen im Paradies!
        Text: LI


        Reiseverlauf (in Stichwörtern, Fortsetzung):


        • 3. Tag: Überfahrt nach Moorea
          Nach dem Frühstück Transfer zum Hafen von Papeete, von wo aus Sie mit der Fähre
          nach Moorea - der kleinen Schwesterninsel von Tahiti - übersetzen. Dan Ankunft
          im Hotel Tag zur freien Verfügung.
        • 4. Tag: Inseltour auf Moorea
          Während einer halbtägigen Inseltour lernen Sie die Besonderheiten von Moorea
          kennen. Sie erkunden unter anderem eine Ananas-Plantage und genießen herrliche
          Ausblicke rund um die Cook-Bucht und die nicht weniger reizvolle, verschwiegene
          Opunohu-Bucht. Weiße Sandstrände säumen die vielen großen und kleinen Buchten
          der Insel, deren Wasser in allen Farben schillert.
        • 5. Tag: Entspannung auf Moorea
          Der Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie das traumhafte Inselgefühl!
        • 6. Tag:
          Flug nach Huahine, einem Atoll aus zwei Vulkaninseln, die lediglisch durch einen
          sehr schmalen und seichten Kanal voneinander getrennt sind. Huahine wird auch als
          Garten Eden bezeichnet und wurde der Legende nach von Gott Hiro mit seinem
          Auslegerkanu in die beiden bezaubernden Inseln zerteilt. Eine schillernde Lagune
          und weiße Sandstrände säumen das Inselpaar.
        • 7. Tag: Polynesische Geschichte und Tradition auf Huahine
          Unter anderem Besuch des Dorfes Maeva, einer Vanille-Plantage, Beobachtung des
          Einsatzes der traditionellen steinernen Fischfallen. Sie genießen den traumhaften
          Blick auf die Lagune Huahines. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
        • 8. Tag: Huahine
          Genießen Sie einen ganzen Tag Freizeit im Garten Eden auf Erden!
        • 9. Tag: Flug nach Bora Bora
          Übernachtung in traumhafter Lage im Überwasserbungalow.
        • 10. und 11. Tag: Bora Bora - Perle der Südsee
          Das kristallklare Wasser der türkisfarbenen Lagune auf Bora Bora - es ist eines
          der schönsten Atolle der Welt - lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein.
          Genießen Sie zum Ende Ihrer Reise zwei volle Tage den Inbegriff europäischer
          Südsee-Romantik am schneeweißen Korallenstrand!
        • 12. Tag: Abschied nehmen
          Nutzen Sie noch einmal die Annehmlichkeiten Ihres Hotels und genießen Sie die
          Unbeschwertheit des Südsee-Lebens. Transfer zum Flughafen. Heimreise über Papeete.
        • 13. und 14. Tag: Heimreise
          Via Los Angeles und Paris erreichen Sie am 14. Tag die Heimat.


        Tipp: Wenn Sie die Gesellschaftsinseln auch vom Wasser aus erkunden
        möchten, gibt es ein Erlebnis der besonderen Art: eine 4-tägige Segelreise
        z. B. von Raiatea nach Bora Bora. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich
        von der fürsorglichen Crew verwöhnen! Ihr persönlicher Skipper bringt Ihnen
        dabei die Highlights entlang der Route näher.

        Wir informieren Sie gern über alle Einzelheiten!

        Unverbindliche Anfrage:
        office@checkinreisen.at






      Neuseeland



      Foto: FVA L. R.

      ab € 6.990,-- p. P. im DZ
      EZZ/ EKZ: ab € 1.680,--


      Reisezeitraum:
      1.1. bis 25.1., 15.1. bis 8.2.,
      5.2. bis 1.3., 19.2. bis 15.3.,
      26.2. bis 22.3., 12.3. bis 5.4.,
      8.4. bis 3.5.2018 (dieser Termin ist
      kein Garantie-Termin)


      Leistungen:

      • Flüge ab/ bis Deutschland,
        bis/ ab Manila
        Zuflüge ab/ bis Österreich möglich
      • Rundreise im komfortablen
        landestypischen Kleinbus
        von Auckland nach Christchurch
      • Deutschspr. erfahrene
        naturkundliche Reiseleitung
        (zugleich Fahrer) in Neuseeland
      • 1 Übernachtung im Komfort-
        Hotel Singapur
      • 18 Übernachtungen in ausgewählten
        charmanten Hotels und Motels der
        guten Mittelklasse während
        der Rundreise
      • 1 Übernachtung in einer
        zauberhaft gelegenen Lodge (Dusche/
        WC zur gemeinschaftlichen Benützung
      • AlleMahlzeiten gemäß Reiseverlauf
      • Reiseführer und Info-Material
      • Fährüberfahrt über die Cook-Straße


      Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen


      Reiseverlauf (in Stichwörtern):

      • 1. Tag: Flug nach Singapur
      • 2. Tag: Ankunft in Singapur
        Transfer zum Hotel.
      • 3. Tag: Singapur
        Stadtrundfahrt und Zeit zur freien
        Verfügung. Am Abend Weiterflug nach
        Auckland.
      • 4. Tag: Ankunft in Auckland
        Transfer zum Hotel und Zeit zur freien
        Verfügung oder Stadtrundfahrt.
      • 5. Tag: Halbinsel Coromandel
        Sie durchqueren die Halbinsel
        Coromandel, die von bizarren
        vulkanischen Formationen
        und typisch neuseeländischem Wald
        geprägt ist. Am Abend neuseeländisches
        Barbecue.
      • 6. Tag: Von der Halbinsel
        Coromandel nach Whakatane

        Der Tag gewährt Ihnen Einblicke in die
        spannende geologische Geschichte der
        Coromandel-Halbinsel. Sie fahren
        vorbei an den vorgelagerten Inseln,
        der Goldgräberstadt Waihi, ausgedehnten
        Kiwi-plantagen und Stränden bis nach
        Whakatane, wo Sie zwei Nächte bleiben.

      Veranstalter:
      LI

      Unverbindliche Anfrage:
      office@checkinreisen.at

      zurück


        Neuseeland - Land der Maori und Kiwis
        25-tägige Erlebnisreise in einer kleinen Gruppe
        zu den Schönheiten Neuseelands


        Erleben Sie Neuseelands Schönheiten mit allen Sinnen! Erkunden Sie in einer
        Kleingruppe die beeindruckende Natur und traditionsreiche Kultur Neuseelands:
        faszinierende Landschaften, die schönste Regenwaldstrecke der Welt, die
        gigantische Gletscherwelt der Südalpen, faszinierende Landschaften mit
        blubbernden Schwefelquellen, traumhafte Küstenlandschaften und die spannende
        Maori-Kultur!
        Text: LI


        Reiseverlauf (in Stichwörtern, Fortsetzung):


        • 7. Tag: White Island
          Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, die Vulkaninsel White Island vom Wasser
          oder aus der Luft zu erkunden. Hier befindet sich einer der beeindruckendsten
          aktiven Vulkane weltweit. Abendessen bei einer Maori-Familie.
        • 8. Tag: Ursprüngliches Neuseeland
          Fahrt nach Rotorua, das bekannt ist für hochaktive thermalquellen und Geysire.
          Weiterfahrt zum Tongarito-Nationalpark mit teilweise mondartigen Landschaften
          und dem Whanganui-River-Nationalpark, wo sich auch die Unterkunft befindet,
          die nur per Jetboot erreichbar ist.
        • 9. Tag: Bridge to Nowhere
          Jetboot-Fahrt zur abgelegenen Bridge of Nowhere und geführte Wanderung zu
          Relikten aus alter Zeit. Weiterfahrt entlang des Whanganui-Flusses und durch
          das Hinterland mit seiner starken< Amori-Prägung bis nach Wanganui mit
          seinen stilvollen Art-Déco-Gebäuden. Übernachtung in Wellington, der
          Hauptstadt des Landes.
        • 10. Tag: Wellington
          Tag zur freien Verfügung. Besuchen Sie das Nationalmuseum, fahren Sie mit der
          Drahtseilbahn zum Botanischen Garten oder flanieren Sie am Hafen.
        • 11. Tag: Schifffahrt in den Marlborough Sounds
          Start einer Natur-Exkursion in abgelegene Gebiete, Durchquerung eines
          der schönsten Segelreviere in Neuseeland per Segelschiff. Mit etwas Glück
          sehen Sie Zwergpinguine, Delfine und Neuseeländische Seebären sowie
          unterschiedlichste Vogelarten.
        • 12. Tag: Marlborough Sounds und Picton
          Nach dem Frühstück geht es vorüber an kleinen buchten, einsamen Stränden
          und bewaldeten Bergen. Sie besuchen Captain Cooks bevorzugten Ankerplatz
          Shio Cove. Von hier aus besteht dieMöglichkeit, ein Stück auf dem Queen-
          Charlotte-Trail zu wandern. Übernachtung in Picton.
        • 13. Tag: Abel-Tasman-Nationalpark
          Fahrt zum Abel-Tasman-Nationalpark. Mit dem Boot passieren Sie zahlreiche
          Buchten und Küstenwälder und erkunden in einer leichten Wanderung den
          Nationalpark hautnah.
        • 14. Tag: Entlang der Westküste
          Sie durchqueren die spektakuläre Buller-Schlucht und erleben einen
          eindrucksvollen Wechsel der Flora. Übernachtung in Punakaiki in Strandnähe.
        • 15. Tag: Berühmte Pfannkuchen-Felsen
          Am Morgen besichtigen Sie die Pfannkuchen-Felsen, eine besonders imposante
          Felsformation. Weiterfahrt nach Franz Josef Town, wo Sie den Gletschern der
          Südalpen sehr nahe sind.
        • 16. Tag: Die Südalpen aus der Vogelperspektive
          Am frühen Morgen Helikopter-Rundflug über die Gletscherwelt der Südalpen
          (witterungsabhängig) sowie kleine leichte Wanderungen. Weiterfahrt durch
          die schönste Regenwaldstrecke der Welt! Übernachtung in Queenstown, unweit
          des Wakatipu-Sees.
        • 17. Tag: Freizeit in Queenstown
        • 18. Tag: Fjordland-Nationalpark
          Fahrt durch den Fjordland-Nationalpark. Kaum eine Landschaft verkörpert
          besser den Begriff Wildnis als diese Region. Ihr Ziel ist Te Anau, das
          Tor zum Milford Sound.
        • 19. Tag: Milford Sound
          Fahrt zu dem 15 km langen Fjord. Bei einer Bootsfahrt an riesigen
          Wasserfällen vorbei können Sie mit etwas Glück Robben und Delfine sehen.
          Übernachtung in Te Anau am See.
        • 20. Tag: Tag Aoraki - Mount Cook
          Die Fahrt führt Sie durch das McKencie Country, eine karge Steppenlandschaft,
          zum Mount Cook Village. Übernachtung in einer Lodge mit fantastischem
          Panoramablick auf die umliegenden Berge.
        • 21. Tag: Neuseeländisches Farmleben
          Vom Pukaki-See aus können Sie noch einmal die herrliche Bergkulisse genießen,
          bevor Sie in die Canterbury-Ebene fahren. Am frühen Abend lernen Sie das
          neuseeländische Farmleben bei einer Tour kennen.
        • 22. Tag: Halbinsel Banks Peninsula
          Fahrt in Richtung Rakaia-Fluss und zur Banks Peninsula, einer Halbinsel
          vulkanischen Ursprungs. Übernachtung in Akaroa, der einzigen französischen
          Siedlung Neuseelands.
        • 23. Tag. Christchurch
          Über die Berge des Kraterrandes der Halbinsel führt Ihr Weg nach Christchurch.
          Abendessen.
        • 24. Tag: Christchurch und Rückreise
        • 25. Tag: Ankunft daheim.


        Bitte fragen Sie bei uns an! Wir informieren Sie gern über alle Einzelheiten!






      Australien



      Foto: FVA L. R.

      ab € 7.980,-- p. P. im DZ
      EZZ: auf Anfrage


      Termine:
      17.3. bis 5.4.,
      21.4. bis 10.5.2018


      Leistungen:

      • Flüge ab/ bis Deutschland,
        Zuflüge ab/ bis Österreich möglich
      • Inneraustralische Flüge
      • 12 Übernachtungen in Komfort-Hotels
        und 4 Übernachtungen in guten Hotels
        der Mittelklasse
      • 1 Übernachtung im Komfort-
        Hotel in Singapur
      • Transfers und Ausflüge in
        komfortablen, landestypischen
        Minibussen mit Klimaanlage
      • Ausflüge und Besichtigungen
        deutschspr. lt. Reiseverlauf
      • Nationalparkgebühren
      • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
      • Reiseführer und Info-Material


      Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen


      Reiseverlauf (in Stichwörtern):

      • 1. Tag: Flug nach Singapur
      • 2. Tag: Singapur
        Begrüßung durch den lokalen Reiseleiter.
        Kurze Stadtrundfahrt. Der Rest des Tages
        ist zur freien Verfügun g.
      • 3. Tag: Ankunft in Sidney
        Fahrt zum zentral gelegenen Hotel.
        Nach dem Chek-In genießen Sie
        gemeinsam mit Ihren Mitreisenden
        ein Willkommensdinner.
      • 4. Tag: Sydney
        Am Vormittag Stadtrundfahrt. Besuch des
        Botanischen Gartens, des historischen
        Viertels The Rocks und auch der Oper.
        Entspannung auf einer kurzen Wanderung
        entlang der Klippen zum legendären
        Bondi Beach, wo Sie sich bei einem Lunch
        stärken und im Pool mit Blick über das
        Meer erfrischen können. Danach Hafenrundfahrt.
      • 5. Tag: Blue Mountains
        Nach einem Abstecher in die Sydney
        North Shore Nationalparks geht es weiter
        in die Blue Mountains. Sie besuchen die
        Wentworth-Wasserfälle und sehen die
        3 Sisters, eine bekannte Felsformation,
        stärken sich, je nach Wetter, bei einem
        Picknick oder im Restaurant und wandern
        zum Evans Lookout mit einem
        unglaublichen Blick über das Tal, bevor
        es über Paramatta und von dort mit der
        Fähre zurück nach Sydney geht.
      Veranstalter:
      LI

      zurück


        Highland in Down Under - Australien
        von Sydney bis zum Great Barrier Reef

        20-tägige Erlebnisreise in kleiner Gruppe durch Australien


        Reisen Sie in einer kleinen Gruppe mit lokaler, deutschprachiger Reiseleitung
        auf einen faszinierenden Kontinent und lernen Sie hautnah die Höhepunkte
        Australiens kennen! Von Großstädten über die Einsamkeit des Red Centers bis
        zu Regenwäldern und dem einzigartigen Great Barrier Reef.
        Text: LI



        Reiseverlauf (in Stichwörtern, Fortsetzung):


        • 6. Tag: Ayers Rock
          Flug in das Herz Australiens, zum Red Center. Wanderung am Fuße des Ayers Rock
          herrlicher Sonnenuntergang bei einem Glas Sekt, danach Abendessen in einem
          der besten Restaurants am Ayers Rock.
        • 7. Tag; Kings Canyon
          Fahrt bei Sonnenaufgang zum Ayers Rock und nach Kata Tjuta, den ockerfarbenen
          Felsformationen, die sich über 20 km erstrecken. Anschließend Weiterfahrt zum
          Kings Canyon.
        • 8. Tag: Alice Springs
          Am Morgen Wanderung am Rand des Kings Canyon, dann Weiterreise nach Alice
          Springs. Am Abend genießen Sie ein Barbecue mit Musik in einem alten
          Steinbruch unter dem Sternenhimmel.
        • 9. Tag: Alice Springs
          Am späten Morgen nehmen Sie an einem Sandpainting-Workshop mit einer
          Aboriginal-Künstlerin teil. Sie erklärt Ihnen Symbole der Aboriginalkunst -
          jetzt dürfen Sie Ihr eigenes Kunstwerk erstellen. Am Nachmittag besuchen
          Sie den Royal Flying Doctor Service, die School of the Air und den
          Telegraph Hill, von wo aus Sie einen wunderschönen Panoramablick genießen.
        • 10 Tag: Brisbane
          Besuch des Desert Parks, der in Freigehegen und abgedunkelten Nachthäusern
          die ungewöhnliche Tierwelt Australiens präsentiert. Flug nach Brisbane.
        • 11. Tag: Brisbane
          Der Tag steht zur freien Verfügung. Relaxen Sie am Strand oder nehmen Sie
          am Wunsch-Ausflug in die Nationalparks des Hinterlandes teil!
        • 12. Tag: Noosa
          Ankunft in Noosa gegen Mittag. Der Rest des Tages steht zur freien
          Verfügung.
        • 13. Tag: Fraser Island
          Ganztagsausflug nach Fraser Island. Es handelt sich um die größte Sandinsel
          der Welt. Mit einem Allradwagen geht es über den 75 Mile Beach, eine
          Wanderung führt Sie durch den Regenwald und Sie können sich, je nach
          Wetter, im Lake McKenzie erfrischen. Zur Krönung des Tages erwartet
          Sie ein typisch australisches Lunch.
        • 14. Tag: Noosa
          Der Tag steht zur freien Verfügung. Ein Wunsch-Ausflug bringt Sie in
          die so genannten Noosa Everglades.
        • 15. Tag: Palm Cove
          Flug von Brisbane nach Cairns. Weiter geht es von dort nach Palm Cove.
          Der Abend steht zur freien Verfügung.
        • 16. Tag: Great Barrier Reef
          Mit der Ocean Freedom, einem Katamaran, geht es zum Great Barrier Reef,
          wo Sie zwei Orte anlaufen und ausgiebig schnorcheln und die faszinierende
          Unterwasserlandschaft bestaunen können. Auf dem Weg zum Stopp, dem
          äußeren Upolu-Riff, werden Sie an Bord mit einem köstlichen Lunch
          verwöhnt.
        • 17. Tag: Daintree-Nationalpark
          Sie erleben den Daintree-Nationalpark, einen tropischen Regenwald im
          Norden von Queensland. Mit dem Schiff fahren Sie auf dem Daintree-Fluss
          und besuchen Hartleys Crocodile Adventure, wo Sie eine Krokodilfarm
          besichtigen können. Oder Sie machen sich auf die Suche nach den urigen
          Kasuaren, den großen, flugunfähigen Vögeln, die an Jurassic Park
          erinnern.
        • 18 Tag: Palm Cove
          Sie haben noch einmal Gelegenheit, sich am Strand von Palm Cove zu
          erholen. Am Abend genießen Sie ein letztes gemeinsames Abendessen
          im Flames of the Forest Restaurant - mitten im Regenwald!
        • 19. Tag: Heimreise
          Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen nach Cairns.
        • 20. Tag: Ankunft daheim


        Wir informieren Sie gern über alle Einzelheiten!


        Unverbindliche Anfrage:
        office@checkinreisen.at






      1170 Wien, Dornerplatz 3, Telefon: +43 (1) 407 87 41, +43 (1) 407 87 43
      Mobiltelefon: 0699 10 435 435, 0664 525 65 85, Fax: +43 (1) 407 87 42, e-Mail: office@checkinreisen.at